Swiss-ERP kurz erklärt: QR-Rechnung.

Swiss-ERP. Das OpenSource ERP-System für KMU, Start-ups und Vereine.

Generieren Sie mit einem Klick QR-Rechnungen.

Jetzt geht es ganz schnell: Am 30. September 2022 wird die Nutzung von roten und orangen Einzahlungsscheine eingestellt. Zahlungen mit orangen und roten Einzahlungsschein sind ab dem 1. Oktober 2022 nicht mehr möglich. Es wird also Zeit, dass Sie in Ihrem ERP-System QR-Rechnungen aktivieren.

QR-Rechnung aktivieren, so geht’s:

Damit Sie QR-Rechnungen nutzen können, müssen Sie sicherstellen, dass das notwendige Modul (App) in Ihrem Account installiert worden ist. Je nach Version und Kunde kann der Name der notwendigen App variieren. Sollten Sie aber keine App mit einem QR im Namen finden, dann kontaktieren Sie uns dazu bitte per Support-System.

Wenn das QR-Rechnungen-Modul installiert worden ist, führen Sie bitte folgende Schritte aus:

  1. Wechseln Sie zum Modul „Fakturierung“.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihr Bankkonto mit einer IBAN-Nummer erfasst worden ist.
  3. Wenn Sie eine Rechnung erstellen möchten, wählen Sie „QR-Rechnung“ aus, damit eine QR-Rechnung erstellt wird. Wichtig dabei ist, dass Sie bei der Rechnung im Reiter „Andere Informationen“ das Bankkonto mit der IBAN-Nummer auswählen.
  4. Versenden Sie die Rechnung per E-Mail oder drucken Sie diese aus.

Sie sehen: Einfacher kann ein Umstieg nicht sein.

Falls Sie Fragen zur Fakturierung/Rechnung haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Nutzen Sie dazu bitte das Kontaktformular.

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesem Beitrag, dann schreiben Sie uns. Wir freuen uns.